Hochzeitssprüche Einladung

Nachdem sich zwei Menschen dazu entschlossen haben sich das Ja-Wort zu geben und den Rest ihres Lebens gemeinsam zu verbringen, laufen die Vorbereitungen für den Tag der Tage meist schon nach kurzer Zeit auf Hochtour. Zuerst gilt es natürlich einen geeigneten Termin auszuwählen. Meist wird im Sommer geheiratet. Dies macht aus mehreren Gründen Sinn. Zum einen ist es dann schön warm draußen und man kann die Zeit zwischen der Trauung und der eigentlichen Hochzeitsfeier auch bei einem kleinen Sektempfang genießen, zum anderen hat man aber
auch die Möglichkeit die ganze Hochzeit im Freien zu planen. Wenn der Termin steht, geht es weiter mit der Gästeliste. Dies ist meist eine schwierige Aufgabe, da man niemand vergessen will, man aber leider auch nicht jeden Freund, Arbeitskollegen oder anderweitig Bekannten einladen kann, weil das Hochzeitsbudget für eine Feier mit 200 Menschen einfach nicht ausreicht.

Wenn man sich dann auf eine bestimmte Anzahl an Personen geeinigt und diese ausgewählt hat, kann man zum nächsten Schritt übergehen und sich überlegen, wie man die Einladungskarten gestalten will. Hier kann man ganz individuell vorgehen. Denkbar sind vorgefertigte Einladungen, die man im entsprechenden Fachhandel auswählen und bedrucken lassen kann, man hat aber auch die Möglichkeit ein ganz eigenständiges Design zu erarbeiten und die Einladungen handschriftlich zu Papier zu bringen. Nachdem das Äußere der Karten feststeht, stellt sich noch aber eine weitere Frage, nämlich die Frage nach dem Text, der auf der Einladung stehen soll. Generell muss auf der Einladung natürlich alles Wichtige zur Hochzeit vermerkt sein. Dies betrifft den das Datum und die Zeiten für die Trauung beim Standesamt und der eventuellen Hochzeitszeremonie in der Kirche. Auch die Location für den Hochzeitsempfang sollte aus der Einladung hervorgehen, damit es bei der Fahrt keine bösen Überraschungen gibt.

Hochzeitssprüche Einladung


Die meisten Brautpaare versehen die Einladung zusätzlich mit einigen netten Zeilen, um die Gäste auf die Hochzeit einzustimmen und sie direkt anzusprechen. Hier fällt die Wahl größtenteils auf einige nette Zeilen, die auch das eine oder andere über die Beiden aussagen und die Gäste herzlich auf der Hochzeit einladen. Sprüche, Zitate aber auch kleine Gedichte für die Einladungskarte gibt es in vielerlei Ausführungen. Aus diesem Grund hat man die Möglichkeit sie genau dem persönlichen Geschmack anzupassen. Es gibt lustige Zeilen, die auf amüsante Weise die Nachricht verbreiten, dass man sich traut und den Schritt ins Eheleben wagt, aber zeigen, dass man die ganze Sache mit Humor angehen will. Man hat aber auch die Möglichkeit einen ernsteren Spruch zu wählen, wenn dem Paar das besser gefällt. Mit einem schönen Gedicht über die Liebe und das Thema Heirat liegt man sicherlich aber auch nicht daneben. Konventionen gibt es bei der Frage nach dem richtigen Spruch also nicht. Erlaubt ist alles, was dem Brautpaar gefällt. Trotzdem sollte man darauf achten, dass die Sprüche nicht derb sind, da man auch den einen oder anderen Gast einlädt, der sich daran stoßen könnte. Schließlich will man nicht, dass Oma Frida nicht zum Fest kommt, da sie sich über die Zielen echauffiert.

Wer nach einiger Zeit des Stöberns keinen passenden Spruch gefunden hat, kann sich auch selbst an das Verfassen einiger Zeilen machen, um die Einladung abzurunden und ein wenig Lockerheit ins Spiel zu bringen. Hier macht es Sinn sich zuerst einige Sprüche anzusehen, damit man genug Inspiration hat. Manchmal kommen einem die passenden Zeilen auch von selbst in den Sinn, gerade wenn man eine Vorlage hat, die einem so gar nicht gefällt. Zuerst sollte man sich dabei überlegen, welcher Art der Spruch sein soll und was die Aussage desselben ist. Auch hier kann man eher lustige Sprüche schreiben oder sich Sinnsprüche überlegen, die auch eine tiefere Wahrheit transportieren. Auch wenn dieser Weg etwas mühevoll erscheint, so ist er doch der beste. Dies hat auch einen einfachen Grund. Ein selbst verfasster Spruch macht die Einladung zu etwas sehr Persönlichem, das die Gäste in dieser Form so noch nie gehört haben. Zudem werden sie dann auch bemerken, dass das Brautpaar sich wirklich über ein Erscheinen aller geladenen Gäste freuen wird und die Hochzeit ein ganz besonderes Ereignis darstellt, welches für alle Beteiligten unvergesslich werden soll.

Noch Hochzeitssprüche

Diese Hochzeitssprüche sollen dir eine erste Inspiration sein:
  • Wer die Einsamkeit fürchtet sollte nicht heiraten.
  • Bevor du dich beweibst, sorg selbst erst, wo du bleibst: Haus, Weinberg, Feld und Garten. Dann kannst du Glück erwarten.
  • Eener alleene, is nich scheen. Eeene alleene, is ooch nich scheen. Aber Eener und Eene und dann alleene, das is scheene!
  • In der Ehe muss man sich manchmal streiten, denn nur so erfährt man was voneinander.
  • Eine Ehe eingehen heißt: kleine Dinge aufgeben, um größere Werte zu besitzen.
  • Wollen wir das Licht in der Ehe bewahren, so müssen wir auch den Schatten akzeptieren.